28. Dezember 2019 08:53

Chronik

Lawinensituation im Westen bleibt noch angespannt

  • In höheren Lagen besteht in den Bundesländern Tirol und Vorarlberg am Samstag weiterhin verbreitet erhebliche Lawinengefahr der Stufe 3, in tieferen Lagen mäßige Lawinengefahr der Stufe 2. Triebschnee der vergangenen Tage ist dabei die Hauptgefahr.
  • Mittlere, teilweise auch große Schneebretter können bereits von einzelnen Wintersportlern ausgelöst werden. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ