15. Januar 2020 18:26

Politik

Luftangriffe mit mehreren Toten in Syrien

  • Trotz einer Waffenruhe sind in Syriens letztem großen Rebellengebiet Idlib bei einem Luftangriff der Regierung Aktivisten zufolge mindestens 18 Zivilisten getötet worden.
  • Mindestens 35 Menschen seien verletzt worden, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Mittwoch.
  • Getroffen wurden demnach ein Industriegebiet und ein Markt in der Stadt Idlib. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ