1. Dezember 2019 10:54

Chronik

Lungenkrebs-Screening könnte jährlich 1.000 Leben retten

  • Ein von der EU bereits für 2020 gefordertes flächendeckendes System regelmäßiger CT-Untersuchungen von langjährigen Rauchern auf Lungenkrebs könnte pro Jahr in Österreich mehr als 1.000 Menschenleben retten.
  • Die Lungenkarzinomsterblichkeit ließe sich damit laut neuesten Berechnungen um 33 bis 44 Prozent reduzieren.
  • 2018 erlagen der Erkrankung allein in Österreich 4.053 Menschen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ