13. November 2019 11:45

Politik

Macron ruft vier Jahre nach Anschlägen zur Einheit auf

  • Vier Jahre nach den islamistischen Anschlägen in Paris mit 130 Toten hat der französische Präsident Emmanuel Macron das Land zur Einheit aufgerufen.
  • Wenn sich Frankreich spalten lasse, hätten die Täter nachträglich gewonnen, schrieb Macron am Mittwoch auf Twitter.
  • In Paris wurde der 130 Toten und mehr als 350 Verletzten mit Kranzniederlegungen und Schweigeminuten gedacht. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ