15. November 2019 09:10

Chronik

Massenflucht wegen Überschwemmungen im Südsudan

  • Hunderttausende Menschen sind im Krisenland Südsudan wegen der seit Monaten andauernden schweren Überschwemmungen auf der Flucht.
  • Mehr als 900.000 Bürger des Landes in Ostafrika sind dem UNO-Nothilfebüro (Ocha) zufolge von den Überschwemmungen betroffen.
  • Wegen der Überschwemmungen hatte die Regierung im Oktober in fast allen Gebieten des Landes einen Notstand ausgerufen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ