11. November 2019 07:51

Chronik

Medien: Türkei schickt ausländische IS-Mitglieder in Heimatstaaten

  • Die Türkei hat laut Medienberichten damit begonnen, gefangene ausländische Anhänger der Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) wieder in ihre Heimatländer zurückzuschicken.
  • Das berichtete der Staatssender TRT Haber am Montag. Innenminister Süleyman Soylu hatte dies bereits angekündigt.
  • Außenminister Alexander Schallenberg sagte am Montag vor dem EU-Außenministerrat, dass Österreich "nicht betroffen" ist.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ