1. Dezember 2018 05:43

Chronik

Mehr als 100 "Banditen" im Norden Nigerias getötet

  • Die nigerianische Polizei hat im Norden des Landes bei einer Aktion gegen kriminelle Banden nach eigenen Angaben mehr als 100 "Banditen" getötet.
  • Die Sicherheitskräfte hätten "Angriffe aus dem Hinterhalt von bewaffneten Banditen zurückgeschlagen" und 104 von ihnen getötet, erklärte ein Polizeisprecher.
  • Die Banden hätten die "Bevölkerung terrorisiert und unschuldige Menschen getötet", sagte er. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ