10. Januar 2020 07:07

Politik

Mehr als 30 tote Soldaten bei Terroristenattacke im Niger

  • Mutmaßliche islamistische Extremisten haben im westafrikanischen Binnenstaat Niger ein Militärcamp angegriffen und dabei mindestens 31 Soldaten getötet.
  • Bei dem Gefecht seien mehr als 80 Angreifer getötet und mehrere ihrer Motorräder zerstört worden.
  • Im Niger, im benachbarten Mali und in Burkina Faso sind mehrere islamistische Terrorgruppen aktiv. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ