3. Januar 2020 12:09

Politik

Meinl-Reisinger hält Grünen "Bankrotterklärung" vor

  • Einiges prinzipiell Gutes, aber auch viel Negatives und zu wichtigsten Punkten bloß "unfassbar vage Ankündigungen" sieht NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger im türkis-grünen Regierungsprogramm.
  • Das Regierungsprogramm sei zwar von "beeindruckender Größe und Wortanzahl" - aber eigentlich nur "aufgeblasen".
  • Dringend vermisst Meinl-Reisinger Maßnahmen zur Absicherung des Generationenvertrages. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ