30. Oktober 2019 14:44

Chronik

Messerattacke in Wullowitz: Rot-Kreuz-Mitarbeiter beigesetzt

  • Der Rot-Kreuz-Flüchtlingsbetreuer, der am 18. Oktober seinen Verletzungen nach einer Messerattacke am 14. Oktober in Wullowitz erlag, ist am Mittwoch beigesetzt worden.
  • Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) sprach als Vertreter des offiziellen Oberösterreich berührende Worte bei der Urnenbeisetzung im Heimatort des 32-Jährigen.
  • Mit dem Fahrzeug setzte er die Flucht fort. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ