16. Oktober 2019 11:09

Politik

Migranten nach Ausschreitungen auf Samos festgenommen

  • Zwei Tage nach den schweren Krawallen in Registrierlager von Samos hat die griechische Polizei zwölf Migranten festgenommen.
  • Drei davon - darunter einem 15-Jährigen - wird versuchter Totschlag vorgeworfen.
  • Die Ausschreitungen begannen am Montagabend nach einem Streit zwischen Migranten aus Syrien und Afghanistan in Vathy, der Hauptortschaft von Samos. (c) APA.