29. Oktober 2019 09:57

Politik

Mindestens 17 Demonstranten bei Protesten im Irak getötet

  • Allein in der im Zentrum des Landes gelegenen Schiiten-Hochburg Kerbala starben in der Nacht auf Dienstag Sicherheitskreisen zufolge mindestens 14 Menschen.
  • Im südlichen Nassiriya erlagen drei Demonstranten ihren Verletzungen.
  • Auf dem Bagdader Tahrir-Platz, der seit Donnerstag von Demonstranten besetzt wird, harrten die ganze Nacht über Hunderte junge Leute aus. (c) APA.