26. Dezember 2019 12:25

Chronik

Mindestens 17 Tote durch Taifun auf den Philippinen

  • Auf den Philippinen sind in Folge des Taifuns "Phanfone" zu Weihnachten mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen.
  • Der Sturm hatte mit Windböen von bis zu 160 Stundenkilometern vor allem die östlich und zentral gelegenen Provinzen des Inselstaats getroffen.
  • Die Toten wurden aus den Provinzen Iloilo, Leyte und Capiz gemeldet.
  • Zudem galten in Iloilo weitere sechs Menschen als vermisst. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ