9. Januar 2020 13:07

Chronik

Mindestens 19 Tote bei Busunfall im Norden des Irans

  • Das Unglück habe sich in der Nacht auf Donnerstag in der Bergregion Sawadkuh im Norden der Islamischen Republik ereignet.
  • Als Opferbilanz nannte die amtliche Nachrichtenagentur Isna 19 Tote und 24 Verletzte, die Agentur Tasnim sprach von 20 Todesopfern.
  • Die Stadt ist bekannt für ihren Ziegelsteinturm aus dem elften Jahrhundert, der zum Unesco-Weltkulturerbe zählt. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ