25. November 2018 13:09

Chronik

Mindestens 30 Tote bei Bootsunglück auf Victoriasee

  • "30 Leichen wurden geborgen und 27 Menschen gerettet", sagte ein Sprecher.
  • Die Passagiere tranken und tanzten, als das vermutlich überladene Boot in Ufernähe sank.
  • Unter den Toten seien auch Fischer, die den Menschen an Bord des Partyschiffs zu Hilfe geeilt wären.
  • Erst im September war eine überladene Fähre auf dem Victoriasee gekentert.
  • Damals starben mehr als 200 Menschen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ