12. Januar 2020 13:43

Chronik

Mindestens elf Tote nach Winterstürmen in den USA

  • Im Süden der USA sind bei schweren Unwettern mindestens elf Menschen ums Leben gekommen.
  • Tornados und starke Winde zerstörten zahlreiche Gebäude, warfen Autos um und sorgten für Stromausfälle.
  • Nach Angaben des Wetterdienstes dürften die Stürme am Sonntag weiter Richtung Osten und Norden ziehen.
  • Insgesamt 200.000 Menschen in mehreren Staaten waren am frühen Sonntag ohne Strom. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ