8. November 2019 09:56

Chronik

Mindestens fünf Tote bei Erdbeben im Iran

  • Bei einem Erdbeben der Stärke 5,9 im Iran sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen und mehr als 330 verletzt worden.
  • Das berichtete der staatliche Nachrichtensender IRINN am Freitag unter Berufung auf das Gouverneursamt der Provinz Ost-Aserbaidschan im Nordwesten des Landes.
  • Beben gibt es im Nordwesten des Irans und in der Osttürkei häufiger. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ