8. Januar 2020 10:09

Politik

Mindestens vier Tote durch Bombenexplosion in Mogadischu

  • Bei der Explosion einer Autobombe in der Nähe des somalischen Parlaments in Mogadischu sind am Mittwoch mindestens vier Menschen getötet worden.
  • Mehr als zehn Menschen wurden nach Angaben der somalischen Polizei verletzt.
  • Die radikalislamische Shabaab-Miliz (Shebab) reklamierte den Angriff an einem Kontrollpunkt nahe des Parlamentsgebäudes für sich. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ