13. November 2019 18:04

Politik

Mindestens zwölf Tote durch Autobombe in Afghanistan

  • Die Zahl der Toten nach einem Autobombenanschlag in Kabul ist auf mindestens zwölf gestiegen.
  • Mindestens 20 weitere Menschen wurden nach Behördenangaben bei dem Anschlag in der afghanischen Hauptstadt am Mittwoch verletzt, darunter vier ausländische Mitarbeiter einer kanadischen Sicherheitsfirma.
  • Bei ihnen handelt es sich um Professoren der American University of Afghanistan in Kabul. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ