19. Dezember 2019 14:46

Chronik

Mutter wollte Sohn vergiften: In Anstalt eingewiesen

  • Eine 30 Jahre alte Frau ist am Donnerstag von einem Wiener Schwurgericht rechtskräftig in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen worden.
  • Sie hatte versucht, sich und ihren sechsjährigen Sohn mit Tabletten zu vergiften.
  • Da habe sie beschlossen, Schluss zu machen.
  • Der Sechsjährige blieb über Nacht zur Überwachung im Krankenhaus und wurde am nächsten Tag entlassen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ