18. Oktober 2019 15:34

Chronik

Nationalgarde ließ Sohn von Drogenboss "El Chapo" laufen

  • Im Zuge eines "schlecht vorbereiteten Einsatzes" sei ein Sohn des in den USA inhaftierten Drogenbosses Joaquin "El Chapo" Guzman zunächst gefasst, dann aber wieder freigelassen worden, sagte der mexikanische Verteidigungsminister Luis Crescencui Sandoval am Freitag.
  • Die Nationalgarde war in Culiacan mit einer Übermacht bewaffneter Angreifer konfrontiert, es gab heftige Straßenkämpfe. (c) APA.