8. Januar 2020 14:40

Sport

Navigationsfehler werfen Walkner bei Rallye Dakar zurück

  • Zwei Navigationsfehler haben Matthias Walkner am Mittwoch bei der Rallye Dakar in Saudi-Arabien vom dritten auf den neunten Gesamtrang zurückgeworfen.
  • Der Salzburger beendete die vierte Etappe von Neom über 676 Kilometer - davon 453 auf Zeit - nach Al-Ula nur auf dem 26. Platz.
  • Walkner versuchte eine gute Mischung aus Navigation und Speed zu finden. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ