27. Dezember 2019 13:17

Kultur

Nelsons setzt auf "positiven Start ins Jahr"

  • Für den lettischen Dirigenten Andris Nelsons ist sein erstmaliger Auftritt als Dirigent des Wiener Neujahrskonzert eine Kombination aus "extremer Freude" und "großer Ehre und Verantwortung".
  • Das sagte er am Freitag bei der Pressekonferenz im Vorfeld des Klassik-Großereignisses am 1. Jänner im Musikverein.
  • "Es ist wunderbar, das neue Jahr mit so etwas Positivem zu beginnen", so der 41-Jährige. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ