5. Mai 2020 05:44

Corona

Neue Details zu Ischgl veröffentlicht

  • Die Tiroler Behörden sollen bereits am 5. März gewusst haben, in welchen Hotels in Ischgl 14 isländischen Touristen genächtigt hatten, die nach ihrer Rückkehr aus Tirol positiv auf das Coronavirus getestet wurden.
  • Dies berichtete das Nachrichtenmagazin "profil" am Montag unter Berufung auf ein E-Mail aus Island.
  • Laut "profil" warteten die Behörden daraufhin jedoch noch einen vollen Tag, bis anhand dieser Informationen Kontaktpersonen in den betreffenden Hotels ermittelt wurden.
  • Gesundheitsminister Anschober bestätigte den Bericht.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ