24. November 2019 07:58

Politik

Neue Korruptionsermittlungen gegen Bolsonaro-Sohn

  • In Brasilien gibt es neue Korruptionsermittlungen gegen den ältesten Sohn von Präsident Jair Bolsonaro.
  • Die Staatsanwaltschaft von Rio de Janeiro teilte am Samstag mit, der Präsidentensohn Flavio Bolsonaro stehe im Verdacht, Scheinbeschäftigte bezahlt zu haben, um öffentliche Gelder zu unterschlagen.
  • Dabei handelte es sich um 48 Einzeleinzahlungen im Juni und Juli 2017. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ