15. Januar 2020 19:51

Politik

Neue "Migranten-Karawane" zieht aus Honduras in Richtung USA

  • Trotz neuer Hürden ist erneut eine sogenannte Karawane mittelamerikanischer Migranten in Richtung USA unterwegs.
  • Fuentes wird von der Regierung beschuldigt, die erste große Flüchtlingsbewegung aus Honduras Richtung USA im Oktober 2018 organisiert zu haben, bei der rund 2000 Menschen nordwärts durch Guatemala und Mexiko zogen.
  • Die Zahl der illegalen Grenzübertritte in den USA sank seitdem deutlich. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ