20. Dezember 2019 15:08

Kultur

Neuer Heumarkt-Kompromiss soll Wiener Weltkulturerbe retten

  • Am Freitag wurde ein Kompromiss zwischen Stadt und Projektbetreiber präsentiert, der das bedrohte Weltkulturerbe für die Wiener Innere Stadt endgültig sichern soll.
  • Die Wertinvest verzichtet auf den 66-Meter-Turm, der geplante Hotel-Neubau darf im Gegenzug höher als geplant ausfallen.
  • Dieser Vorschlag zur Güte soll in weiterer Folge der UNESCO vorgelegt werden. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ