19. November 2018 10:00

Chronik

"Normaler" Schneefall nach ungewöhnlich warmen Temperaturen

  • Schnee in der zweiten Novemberhälfte im Osten Österreichs ist an sich normal.
  • 2017 wurden in der Bundeshauptstadt am 30. November fünf Zentimeter Neuschnee gemessen.
  • Allerdings gingen dem "Wintereinbruch" heuer ungewöhnlich warme Temperaturen voraus, sagte ein ZAMG-Klimatologe.
  • Zu Wochenbeginn lag Schnee in vielen Regionen des Landes, mehr als ein bis fünf Zentimeter kamen selten zusammen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ