7. Januar 2020 11:46

Chronik

ÖAMTC-Pannenfahrer rückten 2019 über 677.000-mal aus

  • 677.300-mal sind die Pannenhelfer des ÖAMTC im Jahr 2019 ausgerückt.
  • Der einsatzintensivste Tag im vergangenen Jahr war der 30. Dezember.
  • Dahinter folgten Schwierigkeiten mit dem Motor und Probleme mit dem Starter, die in rund neun Prozent der Fälle Grund für das Ausrücken eines ÖAMTC-Pannenfahrers waren.
  • Die wenigsten Einsätze wurden im vergangenen Jahr im März gefahren (48.400). (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ