18. Dezember 2019 14:27

Politik

ÖGK startet 2020 mit erwartetem Defizit von 175 Millionen

  • Die neue Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) startet gleich mit einem satten finanziellen Minus.
  • Laut der am Dienstagabend im Überleitungsausschuss vorgelegten Vorschauberechnung wird für 2020 ein Defizit von knapp 175 Millionen Euro erwartet.
  • Für die rund 7,2 Millionen Versicherten der ÖGK sind für 2020 Gesundheitsleistungen von fast 15,3 Milliarden Euro vorgesehen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ