9. November 2018 13:57

Politik

Österreich gedachte der Novemberpogrome

  • Das offizielle Österreich hat am Freitag der Novemberpogrome des 9. November 1938 gedacht.
  • Bei einer Gedenkfeier im Parlament bat Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) Shoah-Überlebende um Verzeihung.
  • Am Ort der künftigen Gedenkmauer für die ermordeten österreichischen Juden, dem Ostarrichipark vor der Nationalbank in Wien, fand ein Totengebet statt. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ