4. November 2019 11:15

Politik

Österreichs EU-Beitrag stieg 2018 auf 1,3 Milliarden Euro

  • Dies geht aus dem aktuellen Finanzbericht der EU-Kommission für das vergangene Haushaltsjahr hervor.
  • Gemessen am Bruttonationaleinkommen (BNE) liegt Österreich mit einem Anteil von 0,35 Prozent seines Nettobeitrages hinter Deutschland und Dänemark an dritter Stelle.
  • Größter Agrarhilfenempfänger aus dem EU-Haushalt war 2018 Frankreich mit 9,5 Milliarden Euro. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ