13. November 2018 14:33

Politik

Offenbar 28 Menschen in Syrien von Anti-IS-Koalition getötet

  • Bei Luftangriffen der internationalen Koalition gegen die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) am Sonntag sind laut Aktivisten erneut zahlreiche Zivilisten getötet worden.
  • In der Ortschaft Al-Shafa in der ostsyrischen Provinz Deir al-Zor seien am Dienstag die Leichen von 22 Zivilisten geborgen worden, darunter neun Kinder erklärte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ