25. November 2019 11:31

Chronik

"Operation Krähe" - Serie von Bankomat-Einbrüchen geklärt

  • Niederösterreichische Kriminalisten haben im Rahmen von Ermittlungen unter der Bezeichnung "Operation Krähe" eine Serie von Bankomat-Einbrüchen in Österreich und Polen, aber auch Kfz-Diebstähle geklärt, die u.a. in Deutschland verübt wurden.
  • Der angerichtete Schaden wurde am Montag mit 4,6 Millionen Euro beziffert.
  • Es sei "nichts dem Zufall überlassen" worden, sagte der Chef des Landeskriminalamtes. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ