21. Dezember 2018 13:33

Politik

Papst: Missbrauchstäter sollen sich Justiz stellen

  • Papst Franziskus hat bei seiner diesjährigen Weihnachtsansprache jede Form von Missbrauch in Kirche und Gesellschaft verurteilt.
  • Vor leitenden Mitarbeitern der römisch-katholischen Kirche, der Römischen Kurie, rief er für Kindesmissbrauch Verantwortliche zur Bekehrung auf.
  • Zudem warnte er vor "Angst und Vorurteilen" gegenüber Migranten und zog eine positive Bilanz über seine Kirchenreform. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ