27. Dezember 2019 13:46

Sport

Paris bleibt "Chef" auf der Stelvio - Mayer Bormio-Dritter

  • Dominik Paris hat zum bereits vierten Mal die Abfahrt in Bormio gewonnen.
  • Der 30-jährige Favorit aus Südtirol triumphierte am Freitag im Gröden-Ersatzrennen auf verkürzter, aber schwieriger Piste 0,39 Sekunden vor dem Schweizer Beat Feuz sowie 0,42 vor dem Österreicher Matthias Mayer.
  • Die wetterbedingte Verlegung von Gröden nach Bormio kam für ihn also gerade recht. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ