29. Oktober 2019 14:09

Stars

Patricia Highsmiths Tagebücher werden 2021 veröffentlicht

  • Diese dokumentieren Highsmiths Leben von ihren Jahren als Studentin in New York bis zu ihrem Tod 1995 in der Schweiz, wie der Diogenes Verlag am Dienstag in Zürich mitteilte.
  • Die 56 Notizbücher, die insgesamt 8.000 Seiten umfassen, seien von ihrer Lektorin Anna von Planta und dem damaligen Verleger Daniel Keel hinter Bettwäsche und Handtüchern versteckt in ihrem Haus im Tessin gefunden worden. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ