16. November 2019 12:38

Politik

Peschorn will parteipolitischen Einfluss im BVT eindämmen

  • "Man muss Realist sein, ein Nachrichtendienst ist immer auch im Interesse der Politik", sagte er im Ö1-"Journal zu Gast".
  • "Es muss in der Zukunft ganz klar sein, wir brauchen dort die Besten, die loyal gegenüber der Republik Österreich sind und keinem anderen Interesse, auch nicht Parteiinteressen, dienen."
  • Es sei denkbar, dass niemand im BVT einen Fehler begangen habe. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ