19. November 2019 15:23

Kultur

Picassos Elektriker erneut wegen Unterschlagung verurteilt

  • Weil sie jahrelang einen Kunstschatz von Pablo Picasso versteckten, sind dessen ehemaliger Elektriker und seine Frau zu jeweils zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden.
  • Der Fall war bekannt geworden, nachdem der Elektriker selbst Picassos Sohn Claude im Jahr 2010 darum gebeten hatte, die Authentizität der nicht signierten Werke prüfen zu lassen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ