14. Oktober 2019 17:49

Politik

Politikneuling Saied zum tunesischen Präsidenten gewählt

  • Mit einer überwältigenden Mehrheit ist der parteilose Verfassungsrechtler Kais Saied zum neuen tunesischen Präsidenten gewählt worden.
  • Der 61 Jahre alte frühere Juraprofessor habe 72,71 Prozent der Stimmen bekommen, teilte die Obere unabhängige Wahlbehörde ISIE am Dienstagabend mit.
  • Die Wahlbeteiligung bei der zweiten Runde der Präsidentschaftswahl lag bei 55 Prozent der Stimmen. (c) APA.