26. Oktober 2019 13:20

Politik

Portugals Regierung startete in zweite Amtszeit

  • Knapp drei Wochen nach der Parlamentswahl in Portugal hat die neue sozialistische Regierung ihre Arbeit aufgenommen.
  • Der für eine zweite vierjährige Amtszeit wiedergewählte Ministerpräsident António Costa, seine 19 Minister und 50 Staatssekretäre wurden am Samstag von Staatspräsident Marcelo Rebelo de Sousa in Lissabon in ihre Ämter eingeführt.
  • Zusammen kommen PS und BE auf 127 Abgeordnete. (c) APA.