19. November 2019 10:37

Kultur

Prado beendet 200-Jahr-Jubiläum mit einzigartiger Goya-Schau

  • Nicht Goyas berühmten "schwarzen Malereien" oder seine "nackte Maja" stehen diesmal im Mittelpunkt, sondern seine Zeichnungen.
  • Es ist eine einzigartige Gelegenheit, denn viele seiner Zeichnungen, die sich vor allem im Besitz des Prado befinden, werden selten oder gar nicht ausgestellt.
  • Mit Goya, seinem großen Vorzeigekünstler, schließt das Madrider Prado nun seine Jubiläumsfeierlichkeiten. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ