3. Dezember 2019 10:33

Politik

Praktikantin mit Kopftuch durfte am Gericht nur zuschauen

  • Eine muslimische Rechtspraktikantin, die im Gerichtsjahr am Bezirksgericht Freistadt und am Landesgericht Linz ihr Kopftuch nicht ablegen wollte, durfte nicht auf die Richterbank.
  • Das Oberlandesgericht Linz (OLG) entschied per Weisung, dass die junge Frau nicht als Vertreterin von Staat und Justiz auftreten könne, wenn sie das Kopftuch trägt, bestätigte das OLG einen Bericht der "Kronen Zeitung". (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ