20. November 2019 21:25

Stars

Prinz Andrew legt nach Skandal Tätigkeiten für Royals nieder

  • Der britische Prinz Andrew (59) nimmt wegen seiner Verwicklung in den Epstein-Skandal vorerst keine offiziellen Aufgaben für die britische Königsfamilie mehr wahr.
  • Das teilte der zweitälteste Sohn von Königin Elizabeth II. am Mittwochabend mit.
  • Eines der Opfer behauptet, mehrmals zum Sex mit Andrew gezwungen worden zu sein.
  • Der Prinz hatte der BBC aber gesagt, er habe Epstein erstmals 1999 getroffen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ