12. November 2019 09:44

Sport

Rallye-WM-Finale in Australien wegen Buschfeuer abgesagt

  • Die Australien-Rallye, die ab Donnerstag als letzter Lauf der WM angesetzt war, ist am Dienstag von den Veranstaltern wegen der anhaltenden Buschfeuer abgesagt worden.
  • Damit fällt der Konstrukteurs-Titel dem Hyundai-Team zu.
  • Den Fahrer-WM-Titel hatte sich schon beim vorletzten Lauf in Katalonien erstmals der Este Ott Tänak gesichert.
  • Der 32-Jährige wechselt kommende Saison von Toyota zu Hyundai. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ