20. November 2018 12:53

Chronik

Rauch in AUA-Cockpit durch Turbinenreinigungsmittel

  • Eine Maschine der Austrian Airlines, die von Wien nach Frankfurt unterwegs war, ist am Sonntag nach 15 Minuten wieder umgedreht, weil sich beißender Geruch und Rauch im Cockpit und dann auch in der Kabine breitmachte.
  • Wie das Online-Portal "Aviation Herald" berichtete, musste die Crew ins Krankenhaus, die Passagiere blieben unverletzt.
  • Schuld war ein nicht entferntes Turbinenreinigungsmittel. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ