22. Dezember 2018 05:51

Politik

Reduktion von Kosovo-Truppe wegen Spannungen verschoben

  • Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) hat am Freitag die 427 österreichischen Soldaten bei der NATO-geführten KFOR-Mission im Kosovo besucht.
  • Dort hat sich die Lage in den letzten Wochen verschlechtert.
  • "Das können wir uns derzeit aber nicht leisten", sagte Bakhsh.
  • In den vergangenen Wochen sei es täglich zu Demonstrationen gekommen, bei denen auch die österreichischen Soldaten im Einsatz sind. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ