4. Dezember 2018 11:13

Politik

Religionsausübung ist 35 Prozent der Österreicher wichtig

  • Etwas mehr als einem Drittel der Österreicher ist die Ausübung ihrer Religion wichtig.
  • Das ergab eine IMAS-Umfrage im Auftrag der Ordensgemeinschaften, die am Dienstag präsentiert wurde.
  • 63 Prozent der Befragten bekannten sich dabei zum Katholizismus, neun Prozent zu anderen Glaubensgemeinschaften.
  • "Überhaupt nicht" fehlt eine Orientierung 17 Prozent der Befragten, "eher nicht" 24 Prozent. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ