6. November 2019 13:34

Politik

Rendi-Wagner würde vier Punkte in Verhandlungen einbringen

  • SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner glaubt nicht an ein Scheitern der türkis-grünen Sondierungen, mit dem ihre Partei wohl automatisch zum Zug für Regierungsverhandlungen käme.
  • Sollte es doch so sein, wäre ihre Partei für rasch beginnende Verhandlungen bereit.
  • Vier Punkte wären dabei zentral, wie sie in der "Presse" ausführt.
  • Mit einer raschen Steuerreform sollen die ersten 1.700 Euro steuerfrei werden. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ