1. November 2019 14:31

Politik

Renommierte russische Menschenrechtsorganisation aufgelöst

  • In Russland hat das Oberste Gericht die renommierte Menschenrechtsorganisation des Aktivisten Lew Ponomarjow aufgelöst.
  • Der 78-Jährige kündigte an, trotzdem weiterzuarbeiten und die Entscheidung auch beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg anzufechten.
  • Auch für Ponomarjows Organisation musste sich im Februar 2019 als solcher registrieren. (c) APA.